Die Universität Trier ist im Herzen Europas gelegen und international vernetzt.

Leistungsstark. Forschungsorientiert. Vernetzt.

Als Mitglied der Universität der Großregion eröffnet die Uni Trier die Möglichkeit, gleichzeitig auch in Metz, Nancy, Luxemburg, Lüttich, Kaiserslautern und Saarbrücken zu studieren und zu forschen. In Trier schätzen Studierende und Mitarbeiter die kurzen Wege auf dem Campus und die grüne Umgebung.


Zudem ist Trier als die älteste Stadt Deutschlands zutiefst mit der europäischen Kultur verbunden. Neun UNESCO-Welterbestätten – allen voran die berühmte Porta Nigra – zieren die Stadt.

Als ehemalige Hauptstadt

des Weströmischen Reiches, Residenz von Kaisern, Fürsten, Erzbischöfen und Päpsten bietet Trier ein reiches kulturelles Erbe.

Als Geburtsstadt von Karl Marx

aber auch als Ort der Weinkultur und der römischen Kultur an der Mosel zieht Trier immer wieder Touristen aus aller Welt an.

Darüber hinaus

bietet Trier eine Lebensqualität, bezahlbaren studentischen Wohnraum, eine gute städtische Infrastruktur und ein vielfältiges Angebot an Natur, Kultur und Sport.