Unser Team

Die Studienangebote werden im Kern von den Teams dreier kooperierender Lehrstühle der Universität Trier bereit gestellt. Die unterschiedlichen, aber verwandten Fachdisziplinen eint die Auseinandersetzung mit “Internationalen Beziehungen & Diplomatie”. Über Wahlpflichtmodule haben Sie zudem die Möglichkeit, weitere relevante Studienangebote und Projektmöglichkeiten aus der ganzen Breite des Angebots der Universität zu nutzen.

Prof. Dr. Manuel Fröhlich
Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl
Prof. Dr. Antje von
Ungern-Sternberg
Prof. Dr. Birgit Peters
Dr. Sascha Werthes

Dozent

Politikwissenschaft

Experte für internationale Beziehungen und Fragen der Weltorganisation.


Dozentin

Geschichtswissenschaft

Expertin für internationale Geschichte und Area Studies mit Fokus Nordamerika.

Dozentin

Rechtswissenschaft

Expertin für Völkerrecht und deutsches sowie ausländisches öffentliches Recht.


Dozentin

Rechtswissenschaft

Expertin für Internationales und europäisches Recht.



Studiengangs-koordinator

Politikwissenschaft

Experte für Friedens- und Konflikt-forschung und Global Governance.

Was unsere Studierenden sagen:

“Besonders gut gefällt mir am Masterstudiengang IBID, dass er Elemente der Internationalen Politik, der Internationalen Geschichte und des Völkerrechts miteinander verbindet. Das Interdisziplinäre bietet die perfekte Möglichkeit, sich ein breites Wissensspektrum in den Internationalen Beziehungen anzueignen.”


Lisa Martin, erste Kohorte

“Das Lehrangebot im Masterstudiengang IBID finde ich sehr ansprechend, da es noch reichlich Freiräume für eigene Prioritäten lässt. Ich würde IBID allen empfehlen, die sich persönlich und akademischen weiterentwickeln möchten und bereit sind, über den Tellerrand der jeweiligen Einzelwissenschaften hinaus zu schauen.”

Max Kirchens, erste Kohorte

“Mir gefällt besonders die Vielfältigkeit der interdisziplinären wissenschaftlichen Ausbildung und die Fachexpertise unserer Dozierenden. Die Akzentsetzung zwischen den Bereichen der Politik-, Geschichts- und Rechtswissenschaft machen unseren Studiengang einzigartig.”

Negin Bazaei, erste Kohorte

“Für meine berufliche Zukunft erhoffe ich mir vom Masterstudiengang eine gute Vorbereitung für besondere Aufgaben im internationalen Kontext. Stellen in Organisationen wie UNO, NATO oder EU erfreuen sich höchster Beliebtheit. Durch seine interdisziplinäre und internationale Ausrichtung bereitet mich IBID perfekt auf ein hoch kompetitives Umfeld vor.”

Florian Kiebel, erste Kohorte

IBID Dialog

Regelmäßiger Austausch über den akademischen Tellerrand hinweg gehört bei uns zum Alltag. Das Format “IBID Dialog” bringt Studierende und PraktikerInnen und ExpertInnen merhmals im Semester zu Diskussionen und Erfahrungsaustausch zusammen. Eine Auswahl der Dialoge, die bereits stattgefunden haben:


“Digitale Diplomatie – Themen, Werkzeuge und Konflikte”

von

Dr. Katharina Höne

Diplo Foundation, Senior Lecturer und Director of Research

“Internationales Krisenmanagement und die Rolle von Diplomaten”

von

Dr. Eva Nowotny

Österreichische Diplomatin, u.a. Botschafterin in Frankreich, UK und USA

“Die transatlantischen Beziehungen nach der US-Wahl”

von

Dr. Dr. h.c. Gaston Stronck

Botschafter für Luxemburg in Kanada und den Vereinigten Staaten

“Berufsfeld Diplomatie – 
das Auswärtige Amt als Arbeitgeber”

von

Lisa Apitz

Attachée im 75. Jahrgang des Auswärtigen Amtes

“Mission (im)possible: Die Führung von Friedensmissionen am Beispiel MONUSCO”

von

Martin Kobler

Vormaliger Sondergesandter der UNO in UN-Friedensmissionen im Irak, in Libyen und in der Demokratischen Republik Kongo

Kontakt

Für Fragen zum Studiengang, den Inhalten, dem Studienverlauf und der Zulassung zum Studium stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

  • masteribid@uni-trier.de
  • Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik
    Universität Trier
    Universitätsring 15
    54296 Trier